Freitag, 9. März 2007

Nach dem Hochwasser ...



Ungefähr selbe Aufnahmepositionen wie bei diesen Aufnahmen ... Wasserstand 4,75m.

Kommentare:

phanuel hat gesagt…

Da hat sich die Lage also doch deutlich entspannt. Aber es blüht noch wenig auf den Bilder. Wir erleben hier gerade einen frühen Frühling...

Shu'Gi hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Shu'Gi hat gesagt…

Die Natur hier ist ziemlich durcheinander ... denn einige Pflanzen blühten schon vor Wochen (so etwa einige Rosen in unserem Garten). Andere, vor allem Bäume, sind noch relativ weit "hinten" in ihrem Frühjahrswachstum. Problem war ein sehr warmer Januar, laut meiner Wetterstation mit einer Durchshnittstemperatur von beachtlichen 6,3 Grad. Die durchnittliche tägliche Minimaltemperatur war 4.1 Grad. Ich nehme daher fast an das manchen Pflanzen der Auslösereiz "Kälte" in diesem Jahr fehlt, und so sie verdammt spät mit dem Austreiben beginnen werden. Diese Woche wird sehr warm,schaun mer mal wies am Wochenende aussieht - wenn da unsere Obstbäume nicht heftigst zu treiben beginnen beginne ich mir Sorgen zu machen ...

phanuel hat gesagt…

Ja, du hast recht, durcheinander sind die Pflanzen auf jeden Fall. Und wohl auch die Tiere, jedenfalls die Vögel haben hier schon vor wochen angefangen bei Sonnenaufgang ihr frühlingshaftes Morgenkonzert zu singen...

Shu'Gi hat gesagt…

Also die Bäume und Sträucher haben hier jetzt auszutreiben begonnen, es wird auch schön langsam Zeit die ersten Salate anzupflanzen - unsere Obstbäume beginnen auch langsam mit der Blattbildung - ein Kirschbaum in Nachbars Garten steht allerdings schon in voller BLüte! Ojeh, und das Gras beginnt zu wachsen, bald beginnt wieder das langweilige Rasenmähen ;)